Freitag, 14. September 2012

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. 
Ja, und dann sieht es wohl so aus. Super ist dieser Servierwagen von IKEA-Raskog. Auf drei Etagen kann ich hier den wichtigsten Schnick-Schnack unterbringen. 



Dadurch habe ich diese kleine Fläche (rechts unten) auf meinem Arbeitstisch freigehalten. Wahnsinn!


Kommentare:

  1. hihi, kommt mir sehr bekannt vor! mit dem wagen habe ich auch schon geliebäugelt, hab aber nicht mal dafür platz... aber ich MUSSTE ihn kaufen und so darf filip erst mal seine autos darin parken ;-)
    liebe grüße aus mainz,
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was ein Arbeitsplatz! Dennoch, ein Luxus allein einen solchen zu besitzen, wo man nicht dauernd fürs Abendbrot oder sonstwas alles wieder wegräumen muss! Toll! Wann gibt's denn mal ne Werkstattführung? Ich würde mich sofort anmelden (und heimlich noch alle anderen Räume angucken, das sieht in den Ausschnitten schon so toll aus bei Euch)!
    Grüße Lena

    AntwortenLöschen